Heimat shoppen 2020

Das Couponheft gilt bis Ende Januar!

Mit der Aktion „Heimat shoppen“ am 11. und 12. September 2020 wird Gewerbevereinen und Standortgemeinschaften eine Bühne geboten, um auf die Nähe des Einzelhandels aufmerksam zu machen. Denn der Einzelhandel ist viel mehr ist als nur „Versorger“. Er ist auch Arbeitgeber, Ausbilder, Stadtgestalter, Eventmanager und Unterstützer von Vereinen.

Es gibt eine neue Auflage des Couponheftes, das am Aktionswochenende "Heimat shoppen" ausgegeben wird. Die Gutscheine werden bis Ende Januar gültig sein und somit die Aktion Heimat shoppen bis ins neue Jahr hineintragen.

"Zum einen bietet das Heft den inserierenden Firmen die Möglichkeit, auf ihre Angebote hinzuweisen. Zum anderen ist es als Dankeschön an die Kunden gedacht, die die Coupons bei den teilnehmenden Geschäften einlösen und so einen Preisvorteil von bis 300 Euro einstreichen können. Damit wollen wir zeigen, wie wertvoll uns die Kunden sind."

 

Ziele von Heimat shoppen
Heimat shoppen macht auf den gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wert des Handels, der Gastronomie und der Dienstleister in unseren Innenstädten und Ortskernen aufmerksam.

  • Handel verbindet Menschen -
    belebte Innenstädte und Ortskerne schaffen soziale Interaktion.
  • Lebendige Innenstädte und Ortskerne entwickeln eine hohe Anziehungskraft -
    und ziehen Kaufkraft sowie Fachkräfte in die Region, die ein attraktives Lebens- und Wohnumfeld suchen.
  • Handel schafft Arbeitsplätze -
    2019 gehörte der Einzelhandel mit rund 3 Millionen Beschäftigungsverhältnissen zu den beschäftigungsstärksten Branchen in Deutschland.

Die Kampage soll auf die Stärken des Handels hinweisen und alle Beteiligten, auch die Verantwortlichen in den Städten und Gemeinden, für das Thema sensibilisieren.

Weitere Informationen zu Heimat shoppen!