Förderprogramm "Niedersachsen Digital aufgeLaden"

Der stationäre Einzelhandel steht schon länger vor der Herausforderung, im digitalen Wettbewerb mit dem reinen Online-Handel und großen Plattformen Schritt zu halten. Die Covid-19-Pandemie hat diesen Trend verstärkt.

Gleichzeitig bieten digitale Strategien nicht nur beim “Click & Collect” und “Click & Meet”, sondern auch auf langfristige Sicht große Chancen, sich wettbewerbsfähig aufzustellen.

Um die stationären Einzelhändler in Sachen Digitalisierung zu unterstützen, hat das Land Niedersachsen daher am 25. Januar 2021 das neue Förderprogramm „Niedersachsen digital aufgeLaden“ gestartet. Dabei werden u. a. Digitalisierungsberatungen für kleine und mittlere Einzelhandelsbetriebe durch autorisierte Beratungsunternehmen als hundertprozentiger Zuschuss in Höhe von bis zu 2.500 Euro gewährt.

Die Förderkriterien und die Möglichkeit zur Antragstellung entnehmen Sie bitte der Förderrichtlinie (PDF) sowie den Informationen auf der Website der NBank.

Die IHK Stade ist über ihre Landesarbeitsgemeinschaft, die IHK Niedersachsen, Kooperationspartner des Förderprogramms.

Am 30. März, von 18:00 bis 20:00 Uhr veranstaltet die Digitalagentur Niedersachsen gemeinsam mit dem Niedersächsischen Wirtschaftsministerium, der IHK Niedersachsen und dem Handelsverband Niedersachsen-Bremen eine virtuelle Auftakt- und Informationsveranstaltung. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum 29. März  bei der Digitalagentur möglich.