Corona-Virus „COVID-19“ Informationen für alle Gewerbetreibende

Sehr geehrte Gewerbetreibende,
die Niedersächsische Landesregierung hat angeordnet, zahlreiche Geschäfte als nötige Schutzmaßnahme vor dem Corona-Virus "COVID-19" zu schließen.

Von einer Geschäftsschließung betroffen sind:

  • Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen
  • Theater, Opern, Konzerthäuser, Museen und ähnliche Einrichtungen
  • Messen, Ausstellungen, Kinos, Freizeit- und Tierparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spezialmärkte, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen
  • Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
  • öffentliche und private Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbäder, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen
  • alle weiteren, nicht an anderer Stelle genannten Verkaufsstellen des Einzelhandels, insbesondere Outlet-Center
  • Friseure
  • Bau- und Gartenbaumärkte


Ausdrücklich NICHT von einer Schließung betroffen sind:

  • Einzelhandel für Lebensmittel
  • Wochenmärkte
  • Abhol- und Lieferdienste
  • Getränkemärkte
  • Apotheken
  • Sanitätshäuser
  • Drogerien
  • Tankstellen
  • Banken und Sparkassen
  • Poststellen
  • Reinigungen und Waschsalons
  • Zeitungsverkauf
  • Tierbedarfsmärkte
  • Großhandel
  • Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Dienstleister und Handwerker

Allgemeinverfügungen des LK Cuxhaven

Alle Allgemeinverfügungen, die im Rahmen der Corona-Krise unter Amtliche Bekanntmachungen veröffentlicht wurden, sind bei der Samtgemeinde Land Hadeln und/oder dem Landkreis Cuxhaven einsehbar.